Zum Inhalt springen

Das fehlende Wort im Deutschen für „Groß- und Kleinschreibung“ und besondere Varianten

Im Englischen spricht man gelegentlich vom case einer Zeichenkette. Das ist ein Merkmal, welches normalerweise zwei Ausprägungen haben kann: lower oder upper. Ersteres ist Kleinschreibung, letzteres Großschreibung. Aber wie heißt dieses Merkmal im Deutschen unabhängig von seiner Ausprägung? „Schreibung“ ist zu allgemein und semantisch bereits anders besetzt.

Das Wort case stammt aus der Zeit, zu der die Buchstaben in Form von Lettern aus Blei noch manuell gesetzt wurden. Man hatte verschiedene Kästen (cases), in denen die Lettern einsortiert waren. Der Kasten mit den Großbuchstaben war typischerweise über dem mit den Kleinbuchstaben, es gab also einen upper case und einen lower case.

In der Programmierung gibt es u. a. noch folgende cases:

Camel Case

Camel Case

Im Camel Case werden die Anfangsbuchstaben jedes Teilwortes groß geschrieben. Das komplette Wort beginnt mit einem Kleinbuchstaben. Beispiel: camelCaseIsCool. Die Großbuchstaben mitten im Wort (hierfür gibt es ein deutsches Wort: Binnenmajuskeln) erinnern an die Höcker eines Kamels.

Snake Case

Snake Case
Screaming Snake Case

Im Snake Case werden die Teilwörter klein geschrieben und durch einen Unterstrich verbunden. Beispiel: renovierte_schlangen_grube. Es gibt auch noch die Variante SCREAMING_SNAKE_CASE.

Kebab Case

Kebab Case

Im Kebab Case (auch „Kebap Case“) werden die Teilwörter klein geschrieben und durch Bindestriche (genauer: Bindestrich-Minus) verbunden. Es hat nichts mit dem Döner Kebab zu tun, sondern mit dem Schisch Kebab, das ist nämlich ein Fleischspieß. Beispiel: aufgespießtes-und-gegrilltes-fleisch.

Studly Case

Studly Case wird häufig als Studly Caps bezeichnet. Ursprünglich war es eine beliebige Verwendung von Binnenmajuskeln, in der Programmierung hat es sich jedoch eingebürgert, dass Studly Case wie Camel Case geschrieben wird, nur mit einem Großbuchstaben zu Beginn. Beispiel: StudlyCaseIsCoolToo.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.